Visuelle Trends 2016

Visuelle Trends 2016. Was zeichnet sich ab und was kommt noch auf uns zu? Sind es visuelle Trends, denen wir folgen müssen oder die schon in Kürze vergessen sein werden?

Der neue Individualismus

Visuelle Trends: Der neue Individualismus© Bildagentur PantherMedia  / 

Der Mensch sehnt sich nach Individualität, hat aber gleichzeigt Angst "aus der Reihe zu tanzen". Die Sehnsucht nach Dingen, die von der sogenannten Norm abweichen spiegelt sich auch visuell wieder bzw. werden die eigenen Sehnsüchte vor allem über verschiedene Medien ausgelebt und daher wird die Nachfrage nach Fotos, Videos oder Cinemagraphs mit solchen "andersartigen" Motiven weiter ansteigen.

Virtual und Augmented Reality

Visuelle Trends: Virtual und Augmented Reality© Bildagentur PantherMedia  / 

Im Jahr 2016 kommen die sehnlich erwarteten Virtual-Reality-Brillen der großen Hersteller auf den Markt und versetzen den Träger und Betrachter so mitten ins Geschehen. Für ein entsprechendes Erlebnis sind spezielle 360 Grad Videos und Bilder nötig, die wesentlich aufwändiger zu produzieren sind. Auch die sogenannte  Augmented Reality findet über die verschiedenen Wearables immer mehr Verbreitung und Verwendung im Alltag vieler Menschen. Hier werden an alle Medien, die auf den diversen Smart-Watches und Armbändern zu sehen sein sollen, ganz neue Anforderungen gestellt.

Spiritualität VS Technologie

Visuelle Trends: Spiritualität© Bildagentur PantherMedia  / 

Die technologische Entwicklung und die immer stärkere Präsenz von Technik im Alltag führt aber auch zu einer entgegen gesetzten Strömung. Viele Menschen suchen die Erfüllung oder einen tieferen Sinn nicht im technologischen Fortschritt sondern in der Spiritualität. Diese Entwicklung spiegelt sich natürlich auch visuell wieder und so steigt auch die Nachfrage für entsprechendes Bild- und Video-Material.

Ausmalen ist nicht nur für Kinder

Visuelle Trends: Ausmalen für alle© Bildagentur PantherMedia  / 

Während Malbücher früher beinahe ausschließlich mit Kindern in Verbindung gebracht wurden, kann man seit einigen Jahren eine andere Entwicklung beobachten. Immer mehr Erwachsene entdecken das Ausmalen von Illustrationen (zum Beispiel von Mandalas) als Form der Entspannung für sich. Immer mehr Bücher, Webseiten und Apps gehen diesen Trend mit und bieten Illustrationen zum Ausmalen speziell für Erwachsene an. 

Fazit

Das Jahr 2016 wird klar von technischer Innovation getrieben und verändert die Art wie Medien betrachtet werden immer weiter. Dies stellt ganz neue Ansprüche an das Design und stellt sowohl Einkäufer als auch Anbieter von Medien vor neue Herausforderungen.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

2 Kommentare

  1. Feuerbach 29. März 2016

    Das mit den Ausmalbildern war mir neu. Danke für die Tipps!

  2. egoedo 27. April 2016

    Ich bin mittlerweile ein großer Fan von den "Adult Coloring Books". Super zum Entspannen.

Antworten

© 2019 PantherMedia Blog

Thema von Anders Norén