Visuelle Trends für 2017 – fernab vom Mainstream

Visuelle Trends für 2017

Ja, es ist schon wieder so weit. Jahresanfang. Top Trends für alles Erdenkliche für 2017. Sind wir spät dran? Oder doch noch früh genug? Haben wir uns angeschaut, was unsere Wettbewerber gezeigt haben? (Klar doch). Jeder holt die Kristallkugel hervor, durchsucht obskure Webseiten nach ungewöhnlichem, cool wirkendem Kram. Logo, haben wir auch gemacht. Wie letztes Jahr. Und, man glaubt es kaum. Wir haben was gefunden. Allerdings nicht den Mainstream oder das "Dies" oder "Jenes" des Jahres. Nicht die Dezember-Bestseller. So leicht wollten wir es uns dann doch nicht machen und trotzdem haben wir visuelle Trends für 2017 identifiziert.

Visuelle Trends: Lebendigkeit und Authentizität

© Bildagentur PantherMedia  / 

Nämlich unsere ganz eigenen top drei visuellen Trends in der Fotografie für 2017.

Authenzität, Lebendigkeit & Neue Blickwinkel

Okay, wir verstehen, wenn Sie sagen, das hätten Sie alles schon mal gehört. Und mit den Augen rollen. Aber, das ist nicht die ganze Wahrheit. Die ist nämlich, dass die Wörter oft gleich bleiben aber sich das gemeinte total ändert.

Genau genommen "sieht" es dieses Jahr unserer Ansicht nach also so aus:

Authenzität

Bevor Sie es selbst sagen, wir wissen es auch; Authenzität ist schon seit Ewigkeiten (und das nicht nur gefühlt) unter den top visuellen Trends zu finden. Die Sache ist aber, dass diese dauernde Top-Plazierung nur bestätigt, wie schwierig es tatsächlich ist sie glaubwürdig darzustellen. Jeder der das Buch "High Fidelity" von Nick Hornby gelesen hat weiß genau wie kompliziert das ist. Erinnern sie sich and die Stelle, wo er versucht seine Schallplattenhüllen genau so im Zimmer zu verstreuen, das sie zufällig die perfekte Botschaft über ihn kommunizieren sollen?

Visuelle Trends: Authentizität. Tattowierter Mann sitzt mit Kind an Esstisch

© Bildagentur PantherMedia  / 

Menschen sind heutzutage total übersättigt von Werbung und Medien und daher selbst über spektakuläre Werbung nicht mehr gut zu erreichen. Deshalb geht unserer Ansicht nach der Trend weiter in Richtung glaubwürdige, natürliche Bildsprache ohne Retusche. Menschen wollen sich selbst in den gewählten Models wiederkennen, samt Tattoos und ähnlichem. Dieses wird auch durch die Ausweitung des Influencer Marketing über Celeberities und It-Personen auf "normale" blogger bestätigt. Hier finden Sie noch mehr authentische Bilder.

Lebendigkeit. Ein enger Verwandter von Authenzität.

Formen werden wieder organischer, weniger konstruiert und Farben werden wieder bunter. Es sind zwar weniger Farben auf einmal aber dafür sind die, die man sieht, deutlich intensiver. Mehr Bilder zum Thema "Lebendigkeit" entdecken.

Visuelle Trends: Lebendigkeit. Ein enger Verwandter von Authenzität.

© Bildagentur PantherMedia  / 

Neue Blickwinkel:

Drohnen-Fotografie und Vituelle Realität ermöglichen komplett neue Blickwinkel von allen möglichen Objekten auf unserem Planeten. Und diese neuen Blickwinkel sind wirklich spannend. Klar gibt es schon Luftfotografie. Aber Sie erreicht nicht die Stellen und Orte, die Drohnen offen stehen. Vom Fliegen zwischen den Bäumen eines Waldes und Höhlen bis hin zum Aufwärtsrauschen entlang von Gebäuden, Monumenten oder Brücken. Echt neu.

Visuelle Trends: Neue Blickwinkel

© Bildagentur PantherMedia  / 

Und es gibt noch unerschöpflich viele Möglichkeiten die nur darauf warten entdeckt zu werden oder bisher nicht zugänglich waren. Hier gibt es noch mehr ungewöhnliche Perspektiven. Wir brennen darauf mehr zu sehen und sind gespannt auf weitere visuelle Trends!

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2017 PantherMedia Blog

Thema von Anders Norén